Information

Babyschlaf: Tipps für 3 bis 9 Monate

Babyschlaf: Tipps für 3 bis 9 Monate


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grundlagen des Babyschlafes: 3 bis 9 Monate

Ihr Baby schläft 14 bis 15 Stunden am Tag.

4 bis 6 Monate:
Viele Babys beginnen die Nacht durchzuschlafen (8 bis 12 Stunden). Hurra!
Die meisten Babys sind bereit für das Schlaftraining.

Babys in diesem Alter machen 2 bis 3 Nickerchen am Tag.

Tipps, die Ihrem Baby beim Schlafen helfen:

Tipp 1: Schlafplan

Planen Sie jeden Tag ein Nickerchen für bestimmte Zeiten.
Wähle eine Schlafenszeit und halte dich daran.
Energetisches oder pingeliges Verhalten kann ein Zeichen von Schläfrigkeit sein. Wenn Ihr Baby pingelig wird, versuchen Sie es mit einer früheren Schlafenszeit.

Tipp 2: Schlafenszeit

Eine vorhersehbare Schlafenszeitroutine entspannt und beruhigt Ihr Baby beim Schlafen.
Geben Sie Ihrem Baby ein Bad, ziehen Sie Pyjamas an, lesen Sie eine Geschichte, singen Sie ein Schlaflied.
Machen Sie Ihre Routine jede Nacht in der gleichen Reihenfolge.

Tipp 3: Solo schlafen

Ermutigen Sie Ihr Baby, alleine einzuschlafen. Legen Sie Ihr Baby hin, wenn es schläfrig, aber immer noch wach ist. Wenn Ihr Baby aufwacht, geben Sie ihm ein paar Minuten Zeit, um wieder einzuschlafen.

Tipp 4: Weckruf!

Wecken Sie Ihr Baby jeden Morgen zur gleichen Zeit.

Tipp 5: Seien Sie flexibel

Wenn Babys wachsen, ändern sich ihre Muster. Du hast das!

5 Tipps, die Ihrem Baby beim Schlafen helfen

  • Machen Sie einen Schlafplan
  • Halten Sie sich an eine Schlafenszeitroutine
  • Wecken Sie Ihr Baby jeden Morgen zur gleichen Zeit
  • Ermutigen Sie Ihr Baby, selbstständig einzuschlafen
  • Seien Sie flexibel, wenn sich die Schlafmuster ändern


Schau das Video: Baby vom Elternbett ans eigene Babybett gewöhnen + Abendroutine (Kann 2022).